segunda-feira, Julho 15, 2013

Rote-Bete-Salat mit Walnüssen und griechischem Knoblauchjoghurt.


Zorra rief wieder einmal auf: es dreht sich alles um die Walnuss.



Spezial-Blog-Event LXXXVIV - Mit Walnüssen durchs JahrIch mag Walnüsse und ich erinnerte mich gleich an mein letztes tolles Geschmackserlebnis an dem sie einen Rolle spielten. Es handelte sich um den Rote-Bete-Salat mit Tsaziki und Walnüssen beim Griechen. Das war sooooo lecker! Dabei mag ich rote Bete nicht so wirklich. Ja, ich lasse sie oft links liegen und mir fällt immer wieder auf, dass sie doch nicht so langweilig sind, wenn sie in einem gemischten Salat daherkommen.

Wir bestellten gemischte Vorspeise für zwei Personen und eine Hauptspeise. Ja... man kennt das, oder? Die bösen Vorspeisen beim Griechen. Eigentlich reichen sie immer aus, aber man bestellt trotzdem noch einen Ladung Gyros. Dieses Mal aber nicht und es reichte total aus.
Schön war, dass die ganzen Vorspeisen auf einzelnen Teller serviert wurden, aber seht selbst:


Oben rechts ist der Rote-Beete-Salat.

Also ich war so geflasht, dass ich es daheim nachmachen musste. Ob das ganze jetzt mega-griechisch ist, weiß ich nicht. Da muss ich mal meine liebeste griechische Arbeitskollegin fragen. Mengenangaben werdet ihr auch nicht finden, denn da muss man nach gusto arbeiten :-)

Ich hatte keine Lust auf Tsaziki, daher gab es bei mir nur ein Knoblauchjoghurt. Trotzdem superlecker. Die Walnuss gibt dem ganzen den ultimativen Kick!


Rote-Bete-Salat mit Walnüssen und griechischem Knoblauchjoghurt

rote Beete (frisch und vorgekocht, oder aus dem Glas) in Scheiben
Walnüsse, gehackt
griechischer Joghurt natur
Knoblauchzehen, zerdrückt
Olivenöl
Essig
Salz, Pfeffer

 Rote Beete in Scheiben schneiden. Mit Olivenöl und Essig anmachen. Salzen und pfeffern.
Walnüsse drüberstreuen.
1-2 zerdrückte Knoblauchzehen in griech. Joghurt geben und diesen salzen und pfeffern. Auf das rote Beete-Bett geben. Verzieren mit Gurkcnescheiben oder Minze.

Note: Gerne auch mit Tsaziki. Das nächste Mal mariniere ich die rote Beete einen Tag davor und gebe Apfelstückchen oder Apfelsine dazu, damit das ganze noch fruchtiger und erfrischender wird.

3 comentários:

zorra disse...

Ich bin ein grosser rote Beetefan. Rezept ist also gespeichert!

restaurant wiesbaden disse...

Das sieht wirklich klasse aus!!!

restaurant wiesbaden disse...

Das sieht wirklich klasse aus!!!